Sie befinden sich aktuell auf der Elevion Group Germany Webseite. Möchten Sie auf unsere internationale Webseite eleviongroup.com wechseln?

Change to the international website

BELECTRIC repowert Großprojekt in Israel

BELECTRIC rüstet den Solarpark „Halutziot“ in Israel nach und erhöht somit seine Kapazität von 55 MWp auf 88 MWp.

 

  • BELECTRIC unterzeichnet Vertrag für das größte Repowering-Projekt Israels
  • Nachrüstarbeiten erhöhen die Leistung des Projektes von 55 MWp auf 88 MWp
  • Der Solarpark Halutziot wird eines der ersten Hybridprojekte, das in Israel Photovoltaik und Batteriespeicher kombiniert

 

Kolitzheim (Deutschland) / Be'er Scheva (Israel) – BELECTRIC repowert in Israel für seinen Kunden Enlight den Solarpark Halutziot. Durch die Nachrüstung der bestehenden Technik erhöht der Solarenergie-Spezialist die Leistung des Projekts von 55 Megawatt Peak (MWp) auf 88 Megawatt Peak, was Halutziot zum größten Repowering-Projekt Israels macht.

Der Solarpark Halutziot liegt in der Wüste Negev in Israel und wurde 2015 in Betrieb genommen. Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme war das Solarkraftwerk das größte des Landes. Nun ersetzt BELECTRIC 180.000 Module durch 161.000 neue Hochleistungsmodule. Im Rahmen der Nachrüstarbeiten werden ebenfalls die Wechselrichter und Transformatoren vor Ort ausgetauscht. Des Weiteren errichtet BELECTRIC ein Batteriespeichersystem. Damit ist Halutziot eines der ersten Hybridprojekte in Israel, das Solarenergie und Batteriespeicher kombiniert. Das Projekt entspringt darüber hinaus dem ersten EPC-Vertrag zwischen BELECTRIC und Enlight. Die in Israel ansässige Investmentgesellschaft Enlight ist ein wichtiger Akteur auf dem israelischen und globalen PV-Markt.

Yaron Lado, Business Development Manager bei BELECTRIC Israel, erklärt: „Wir möchten Enlight danken, dass sie uns für dieses Projekt ausgewählt haben. Vom Repowering und dem Upgrade der Hauptkomponenten bis hin zur Integration des Speichersystems gewährleisten wir minimale Ausfallzeiten für das Projekt, das an die Hochspannung angeschlossen ist. Wir sind dankbar für diesen Vertrauensbeweis und freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit bei künftigen Projekten auszubauen.“

Die Nachrüstarbeiten in Israel haben bereits begonnen. Voraussichtlich im zweiten Quartal 2023 werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein. BELECTRIC wird dann auch den Betrieb und die Wartung (O&M) des Repowering-Projektes übernehmen.

„2020 und 2021 haben wir bereits erfolgreich Nachrüstarbeiten im Umfang von 60 MWp für unseren Kunden EDF durchgeführt. Wir sind froh, dass diese Erfahrung uns die Möglichkeit gegeben hat, Teil dieses spannenden Projekts zu werden. Ich bin zuversichtlich, dass sich daraus weitere Kooperationsmöglichkeiten mit unserem Neukunden Enlight ergeben werden“, ergänzt Anna Velikansky, Geschäftsführerin von BELECTRIC Israel Ltd.